Menu

Analysen

Handlungsoptionen erkennen, Maßnahmen ergreifen und umsetzen.


enervis-strommarktmodell-analysen


Wir haben uns  in vielen energiewirtschaftlichen Projekten intensiv den Marktmechanismen an den europäischen Strommärkten gewidmet und Prognosemodelle entwickelt, die bei unseren Mandanten seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt werden.

Die Simulation langfristiger Marktentwicklungen im enervis-Strommarktmodell erfolgt auf der Basis einer detaillierten Beschreibung der europäischen Strommärkte. Dazu werden Marktszenarien entwickelt, die durch unterschiedliche Prämissenausrichtungen beschrieben werden und eine Bandbreite künftig denkbarer Entwicklungen abdecken.

Um den individuellen Bedürfnissen und Erfordernissen unserer Mandanten bzw. den Interessen der verschiedenen Marktakteure noch besser gerecht zu werden, bieten wir unsere Analysen in drei unterschiedlichen Produktkategorien an.

Aktuelle Reports

Vor dem Hintergrund unserer kontinuierlichen Marktbeobachtung und den Erfahrungen aus laufenden Projekten, bilden wir mögliche Entwicklungen in unterschiedlichen Marktszenarien ab. Diese standardisierten Szenarien – die in regelmäßigen Abständen unterjährig aktualisiert werden – sind umgehend verfügbar, minimieren den Aufwand beim Kunden und bieten eine externe Markteinschätzung, welche unter anderem als Grundlage von Strategieentscheidungen in Unternehmen dienen kann.

Eine mögliche Spannweite aktueller Langfristszenarien zur Entwicklung des deutschen Strommarktes bis 2035 bieten wir Ihnen im Folgenden an. Basierend auf der aktuellen enervis-Referenzstudie Strommarkt können Sie sich anhand verschiedener Auswahlkriterien der relevanten Markttreiber ihr individuelles Portfolio an Strommarktszenarien zusammenstellen und bestellen.

Im Basispaket erhalten Sie für den Betrachtungszeitraum 2018 bis 2045 einen Marktreport in dem die wesentlichsten Eingangsparameter und Entwicklungen des ausgewählten Szenarios beschrieben sind. Der Report umfasst fundierte Erläuterungen, Kommentierungen und anschauliche Abbildungen zu den jeweiligen Marktentwicklungen, u.a. zur künftigen Kapazitäts- und Erzeugungsentwicklung und zum Verlauf der Großhandelsstrompreise am deutschen Strommarkt bis 2045. 

Referenzstudie 2018-2045

Individuelle Modellberechnungen

Zur Beantwortung individueller Fragestellungen bzw. zur Abbildung spezifischer Markteinschätzungen der unterschiedlichen Marktakteure, bilden wir in enger Abstimmung mit dem Mandanten individualisierte Szenarien in unseren Modellen ab.

Die Vorteile gegenüber standardisierten Marktreports zeigen sich in einem signifikant eigenständigerem Charakter der Prognose. Analysen und Auswertungen von denkbaren Marktentwicklungen, die deutlich über die Abbildung einer standardisierten Einschätzung hinausgehen sind darstellbar. Szenarien werden gemeinsam mit dem Mandanten entwickelt und individuelle Szenariostresstests werden durchgeführt. So können hier beispielsweise die Planungsprämissen des beauftragenden Unternehmens übernommen werden. Zudem ist es im Rahmen der Individualprognose natürlich möglich, die Entwicklungen in allen zum europäischen Stromverbund zugehörigen Strommärkten detailliert zu betrachten. Ebenfalls kann der Betrachtungszeitraum der Prognose über das Jahr 2030 erweitert werden, beispielsweise um langfriste Auswirkungen der Veränderungen politischer Rahmenbedingungen vollständig abbilden zu können.

Zu den Ergebnissen, deren Analysen sich am individuellen Mandantenwunsch orientieren können, zählen unter anderem:

  • (europaweite) Auswirkungen von Änderungen im Strommarktdesign
  • Abbildungen stundenscharfer Handelsflüsse/Auslastung an Grenzübergangsstellen
  • Analysen zum Potenzial von Stromspeichern und deren stundenscharfe Modellierung
  • Darstellung und Auswertung von sich änderndem stündlichem Einspeiseverhalten Erneuerbarer Energien infolge meteorologischer/energiewirtschaftlicher Sensitivitäten.

Und dies stellt lediglich eine kleine Auswahl möglicher Optionalitäten dar. Abgerundet wird die Erstellung von Individualprognosen durch den direkten und persönlichen Beraterkontakt während der Projektphase zur Abstimmung und Einordnung bzw. der Kommunikation der Studienergebnisse beim Auftraggeber. Dies findet in der Regel im Rahmen von Inhouse-Workshops beim Mandanten statt, sodass innerhalb der Unternehmen ein bereichsübergreifendes Verständnis bzw. die Akzeptanz zu den Ergebnissen der Studie geschaffen werden kann.

Kontakt

Fundamental. Online.

Strommarktmodell für den europäischen Markt

Mit enervis MarketPower lässt sich die enorme Komplexität der europäischen Strommärkte abbilden. Marktmechanismen, Trends und Markttreiber werden identifiziert und deren Einfluss auf Preis- und Marktentwicklungen an den unterschiedlichen Handelsmärkten dargestellt. Damit können Unternehmensstrategien effizient bewertet und an einem sich dynamisch ändernden Marktumfeld ausgerichtet werden.

On Demand

Um unmittelbar, individuell und flexibel auf Fragestellungen zu Effekten und Auswirkungen von künftigen Energie- und Strommarktentwicklungen reagieren zu können, bietet enervis das Strommarktmodell auch als benutzerfreundliches on-Demand-Tool an. Nutzen Sie enervis MarketPower-on-Demand im Rahmen einer Lizenz direkt in Ihrem Unternehmen!

Dokumentation

Flyer

Um vorab einen ersten Eindruck zu erhalten, bieten wir Ihnen an, sich das Onlinemodell kostenfrei und unverbindlich anzuschauen. Sofern Sie interessiert sind, schalten wir Ihnen einen temporären Zugang frei, so dass Sie sich von den Möglichkeiten des Modells überzeugen können.

Mit einer Bestätigung auf folgenden Link Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhalten Sie die Modelladresse, einen individuellen Benutzernamen und das Passwort.

Ansprechpartner

kontakt mirko sw

Mirko Schlossarczyk
Prokurist
Fon: +49 (0)30 695 175 24


enerviews

Der enervis-Newsletter infomiert regelmäßig zu aktuellen Themen des Energiemarktes sowie zum enervis-Veranstaltungs-Programm.

jetzt abonnieren!